Social Innovation [.]education

Transformierendes Lehren & Lernen

 

 

„Citizenship meets Entrepreneurship“ im Social Innovation Education (SIE) – Ansatz:  Bürgerschaftliches Engagement trifft auf unternehmerisches Denken und Handeln. Unter SIE verstehen wir (bisher) einen transsektoralen Lehr-Lernansatz, der im Besonderen die Ansätze der transformativen Citizenship Education (CE), Entrepreneurship Education (EE) und Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) miteinander verbindet.

Das Themenfeld sowie diese Plattform ist neu. Deshalb verstehen wir uns selbst als lernende und ko-kreative Initiative für die interessierte, kollegiale Lerngemeinschaft. BildungspraktikerInnen, ForscherInnen, Programmverantwortliche, alte und junge Lernende laden wir gleichermaßen herzlich ein, sich am Diskurs zur Begründung des Ansatzes und der Begriffe „Transformierendes Lehren & Lernen“ und „Social Innovation Education“ zu beteiligen.

Zweck unserer gemeinsamen Aktivitäten ist die Entwicklung und Verbreitung von transformierenden Lernprogrammen und -Lernmaterialien sowie die Vergrößerung unseres Netzwerks für das kollegiale Lernen, die mediale Verbreitung von Best Practice- Beispielen, Begleitforschung und die Entwicklung von Train-the-Trainer Angeboten.

Bis wir soweit sind finden sie auf den nachfolgenden Links erste bzw. weiterführende Informationen zu unseren aktuellen Projekten. Bei Fragen oder einem Interesse an einer aktiven Beteiligung/Unterstützung zur Entwicklung des Feldes, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Michael wihlenda@worldcitizen.school

 

Aktuelle Aktivitäten (Stand September 2019)

 

  • Social Innovation Programm –  Universität Tübingen
  • Kollegiales Kolloquium Transformierendes Lehren & Lernen für BildungspraktikerInnen und Programmverantwortliche (jährlich im September, Weltethos-Institut Tübingen)
  • Social Innovation Camp für Hochschulen und Bürgergesellschaft (HS Ludwigshafen, Universitäten Tübingen und Stuttgart)
  • Education Innovation Camp (Participatory Design Research Project)
  • Buchprojekt „Social Innovation Education an Hochschulen“
  • Forschungs- und Dissertationsprojekte (institutionelle, didaktische, hochschulpolitische und bildungspraktische Dimensionen)
  • Social Innovation Education – Toolbox: Systemische Organisations- und Projektentwicklung
  • Ganzheitliche Organisationsmodelle für Hochschulen (Schools, Hubs, Labs, Reallabore, etc.)

Eine Unternehmung des

Alliance e.V.

in Kooperation mit dem Lehrstuhl Prof. Brahm (Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik), dem Weltethos-Institut der Universität Tübingen und dem Hochschul-Cluster Transformierende Lehre.